GROSSE AUSWAHL KOSTENLOSER SCHRIFTEN

Die Zeiten, in denen individuelle Schriften für viel Geld erworben werden mussten und für die Web-Anwendung nicht zur Verfügung standen, sind endgültig vorbei. Motor dieses Fortschritts ist vor allem google. Der Konzern bietet kostenlos Schriften an, die sowohl im Print, wie auch im Web genutzt werden können. Damit sollten Abweichungen von Print- und Web-Design passé sein. Hier gehts zu den google-Schriften.

Viele Stellschrauben helfen bei der Schriftauswahl

Viele Stellschrauben helfen bei der Schriftauswahl

Ist eine Schrift gefunden, kann sie heruntergeladen (rechts oben) oder in die Website installiert werden (CSS-Einstellungen).

bildschirmfoto-2016-10-04-um-10-56-06

So groß die Schriftauswahl bei google ist, ist sie doch begrenzt. Insbesondere die alten Klassiker von „Helvetica“ bis „Times“ stehen nicht zur Verfügung. Hier sei z.B. auf den FontShop verwiesen.

Kommentare willkommen

Your email address will not be published. Required fields are marked *