Schülerexpedition im Humanquartier

SchliemannB914

Die Ausstellung, die 2010 im denkmalgeschützten Heinrich Schliemann Gymnasium eröffnet wurde, geht jetzt nach der fünften Ergänzung zu Ende. Bis zum 31. März 2016 ist sie in der Galerie des Rathauses Weißensee zu sehen. Gezeigt werden Ergebnisse von Schülern, die städtebauliche Veränderungen im Humankietz (Prenzlauer Berg) dokumentiert haben. Initiiert wurde das Projekt von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, unterstützt vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und gestaltet von Lücken-Design.
Die Ausstellung ist bereits in verschiedenen Berliner Institutionen gezeigt worden.