ArtLight

 

ArtLight ist das erste und einzige Magazin für Licht als Medium in der Kunst in Deutschland. ArtLight berichtet weltweit über eine Kunst, die sich der Möglichkeiten von natürlichem oder künstlichem Licht bedient – und damit ihre eigenen Grenzen überschreitet. ArtLight kombiniert als print- und online-Magazin stilvoll ein hohes Niveau in Text und Bild. Das Magazin wird von der Kunsthistorikerin Dr. Helena Horn herausgegeben und seit 2017 von Lücken-Design gestaltet.

Zusatzqualifikationen für digitale Kompetenzen

Für das Projekt „Zusatzqualifikationen für digitale Kompetenzen in der Aus- und Weiterbildung“ desVerbundes von der ABB Ausbildungszentrum Berlin gGmbH und der k.o.s GmbH waren – ganz analog – diverse Printmaterialien zu gestalten: Ein Puzzle, ein Leporello, div. Infokarten und eine Broschüre – und all das sollte in einer Box zusammengefasst präsentiert werden. Für diese Box haben wir ein Passepartout–System mit zwei Ebenen entwickelt, welches aus nur einem Karton mit wenigen Griffen zusammengesetzt werden kann.

Formulare interaktiv gestaltet

Die berufliche Bildung steht vor immer neuen Herausforderungen. Mit seiner Forschungs- und Entwicklungsarbeit unterstützt das f-bb (Forschungsinstitut Betriebliche Bildung) die notwendigen Innovationsprozesse. Von der Kompetenzfeststellung zur Digitalisierung der Arbeitswelt, von der Internationalisierung der Berufsbildung zur Schaffung durchlässiger Strukturen – die Arbeit des f-bb deckt ein breites Spektrum ab. Lücken-Design hat dies mit der Gestaltung von umfangreichen erklärenden Dokumenten sowie interaktiven Formularen unterstützt.

Ein neues Logo und Erscheinungsbild für eine Druckerei

Nach dem Besitzerwechsel wurde es für ein Redesign und Auffrischung des Corporate-Designs. Laserline ist eine der größten Druckereien Berlins und mit seinem Online-Shop auch deutschlandweit bedeutend geworden. Wichtig war, das über 20 Jahre aufgebaute Vertrauen zu den Kunden zu behalten und den Übergang behutsam zu gestalten. Daher sollten die wichtigsten Elemente, die Farbe und das Linienraster, erhalten bleiben. Hier sind einige Varianten aus der Entwurfsphase für den Schriftzug und für das Piktogramm zu sehen. Weiter unten sind einige Seiten aus dem Corporate-Design Handbuch.


Milchmanufaktur Luisenhof

Die Milchmanufaktur Luisenhof will biologische Milchprodukte herstellen und vertreiben. Die Molkerei in der Nähe von Berlin (Velten) soll ab Winter 2019 die Produktion beginnen. Lücken-Design wurde mit dem Corporate-Design der Marke „Luisenhof“ beauftragt.

MerkenMerken

Ein neues Corporate-Design für ein Krankenhaus

Das Sankt Gertrauden-Krankenhaus wurde 1930 von den Katharinenschwestern in Berlin-Wilmersdorf erbaut. Es ist ein fester und wichtiger Bestandteil der medizinischen Versorgung und Ausbildung in Berlin. Das Erscheinungsbild hat sich im Laufe der Zeit eher ziellos weiterentwickelt. Höchste Zeit für Lücken-Design ein neues Corporate-Design zu erarbeiteten, das ab Herbst 2018 umgesetzt wird. Das Design konzentriert die Farbigkeit auf Schwarz, Rot und Sand. Als markantes Element sind auf Titelseiten die „Fokusringe“ zu sehen. Im Jahr 2019 wird Lücken-Design den Internet-Auftritt komplett überarbeiten.

Cocktails: ja bitte – Alkohol: nein danke

„Alkohol? Kenn dein Limit.“ – unter diesem Motto wirbt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) seit etwa einem Jahrzehnt bei jungen Menschen dafür, Alkohol verantwortungsvoll zu konsumieren. Finanziert wird dieses Präventionsangebot von der Privaten Krankenversicherung (PKV). Für mehr Genuss ohne Rausch soll auch diese Broschüre mit alkoholfreien Cocktail- und Smoothie-Rezepten beitragen.

Lange Nacht der Ideen

Das Auswärtige Amt und seine Partner lädt zur dritten „Langen Nacht der Ideen“ ein. Die Lange Nacht der Ideen ist eine Teamarbeit des Auswärtigen Amts, seiner Mittlerorganisationen sowie weiteren starken unabhängigen Partnern aus der Zivilgesellschaft, Forschungs- und Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und kulturellen Einrichtungen.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Klimaschutz mit Schienenverkehr

Der Verkehr ist der einzige Wirtschaftssektor in Deutschland, dem es bislang nicht gelungen ist, den Ausstoß klimaschädlicher Emissionen zu reduzieren. Gegenüber 1990 ist der Treibhausgas-Ausstoß des Verkehrs nicht nur nicht zurückgegangen, sondern sogar noch angestiegen. Das anhaltende Verkehrswachstum hat Effizienzgewinne überkompensiert und die Klimagas-Emissionen, aber auch der Energieverbrauch im Verkehr, entwickeln sich gegenläufig zu den politischen Zielen. Der Verein Allianz pro Schiene zeigt in dieser von Lücken-Design gestalteten Broschüre Handlungsfelder und Lösungsansätze auf.

Procket – Corporate-Design für StartUp

Für das Unternehmen „Procket“ hat Lücken-Design Logos und ein Corporate-Design gestaltet. Der Schwerpunkt des StartUps liegt nicht in der digitalen sondern der analogen Produktion. Unter dem Label „Perfect Line“ werden diverse Büroartikel vertrieben.

 

 

 

 

Fotograf: Markus Hameister | digital-mediadesign.de

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken