"Butter bei die Fische"

Was kostet Grafikdesign Preise

Was kostet Grafikdesign?

Idealerweise sollte sich der Lohn für Design am Erfolg der Leistung und nicht an Stundensätzen orientieren. Denn Unternehmen, wie auch nicht kommerzielle Projekte, kalkulieren ja auch nicht mit Stundensätzen, sondern mit definierten Ergebnissen bzw. Umsatzsteigerungen. Für dies Ziel wird eine bestimmte Summe investiert. Sinnvoll sind daher ausgehandelte Pauschalen. Dies könnten auch Monatspauschalen für die Installation und Pflege einer neuen Webseite sein oder für die Kreation und Umsetzung eines neuen Corporate-Designs. Doch leider konzentriert sich die Berechnung in der Regel noch immer auf Stundensätze.

Die Stundensätze für Grafikdesigner werden, wie in anderen Branchen auch, von Angebot, Nachfrage und Qualifikation bestimmt. So bieten semiprofessionelle Freelancer, die weder eine lange Ausbildung noch ein eigenes Büro haben, ihre Dienste schon ab 15 € die Stunde an, während etablierte Profis 300 €  und mehr kalkulieren können. Im Durchschnitt werden für Deutschland 80 bis 120 € angenommen (google).

Für Web-Projekte gibt es z.B. den  Webkalkulator. Offizielle Preise für Grafikleistungen gibt es z.B. von der „Allianz deutscher Designer“ oder über den VTV Kalkulator.

AGD empfiehlt: 120€ Stundensatz
Der Vertrag sieht für strategische Designtätigkeiten beispielsweise einen Mindeststundensatz von 120 Euro vor, für konzeptionelle und operative Leistungen mindestens 105 Euro. »Wir freuen uns, dass wir uns mit dem SDSt erstmals auf zwei unterschiedliche Stundensätze verständigen konnten. Denn dies trägt dem Arbeiten von Designer:innen viel mehr Rechnung als ein Einheitsstundensatz für alles«, erklärt AGD-Geschäftsführerin Victoria Ringleb. ➔ Mehr dazu in diesem Artikel

Was kostet Grafikdesign - Arbeitsstunden

Arbeitszeit ist kostbar

Für eine faire Kostenkalkulation muss beachtet werden, dass Grafikdesigner nicht die komplette Arbeitszeit abrechnen können. Von den 356 Tagen pro Jahr bleiben nach Abzug von Wochenenden, Feiertagen, Urlaub, Familienangelegenheiten, Krankheit, Weiterbildung, Kongresse etc. nur ca. 220 Tage.

Angenommen man ist als Selbstständiger 9 Stunden im Büro sind davon auch nur 5 Stunden abzurechnen. Denn ein Großteil der Arbeit muss für Marketing, Akquise, Buchhaltung, Kommunikation etc. aufgewendet werden.

Das ganze Jahr hat 8760 Stunden (256 x 24). Doch davon können am Ende nur 12% (1105 Stunden) abgerechnet werden.

Die Kosten, die uns belasten

Alle berufsbedingten Kosten wie z.B. Büromiete, Haft- und Hausratversicherung, Telefon, Büromaterial, Strom, Heizung, Software, Steuerberater, Reinigung, Rücklagen, Krankenversicherung, Sparpläne etc. müssen mit diesen abrechenbaren Stunden bezahlt werden. Das werden schnell mehr als 3.000 € monatlich.

Daher können Stundensätze unter 80 € für professionelle Grafikbüros in der Regel nicht wirtschaftlich sein und sind als unseriös einzustufen.

Die Lösung: vergesst Stundensätze!

Grafikdesign Preise sollten sich an die Auftraggeber und die angestrebten Ziele orientieren.

Für die Unternehmen sind doch folgende Fragen entscheidend:

  • Wer erkennt und versteht mein Problem?
  • Wer kann es möglichst effektiv lösen?
  • Wer kann aus meiner Investition Mehrwert schaffen?

Hier können nur erfahrene Designer wirklich weiterhelfen, denn schliesslich geht es z.B. bei einer Website nicht allein darum sie hübsch zu machen, sondern mehr Sichtbarkeit und mehr Anfragen zu generieren. Dabei sind Stundensätze völlig irrelevant.

Das heisst aber auch, dass es für Existenzgründer ohne Kapitalreserven besonders preiswerte Angebote braucht, um sie in die Sichtbarkeit zu bringen. Daher bietet Lücken-Design dafür günstige Starterpakete an. Denn mit dem richtigen Designkonzept ist der Erfolg und damit  eine langfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit sicher. Lassen Sie sich beraten!

Fordern Sie Ihr individuelles Angebot oder ein kostenloses Beratungsgespräch an!

Jetzt kostenlose Erstberatung buchen

Über meinen Kalender („Erstkontakt“ anklicken) wählen Sie sich bitte einen Termin für ein 30 minütiges kostenloses Beratungsgespräch aus.

Ich will kein verstecktes Verkaufsgespräch führen, sondern Ihnen mit mehr Klarheit und Verbesserungsvorschlägen weiterhelfen.

Norbert Lücken

© Lücken-Design

Gute Preise, schnell serviert

Einfach Angebot oder Rücksprache anfordern!

Datenschutz
Lücken-Design, Inhaber: Norbert Lücken (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Lücken-Design, Inhaber: Norbert Lücken (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.