“Butter bei die Fische”

Was kostet Design?

Die Kosten für Grafikdesigner werden, wie in anderen Branchen auch, von Angebot, Nachfrage und Qualifikation bestimmt. Wir nennen Zahlen. So bieten semiprofessionelle Freelancer ihre Dienste schon ab 15 € die Stunde an, während etablierte Profis z.B. 260 € kalkulieren. Für Web-Projekte ist der  Webkalkulator empfehlenswert. Offizielle Preise für Grafikleistungen gibt es z.B. von der “Allianz deutscher Designer” (Preisbeispiel s.u.)

Wie kalkulieren wir die Kosten für Grafikdesign?

Entscheidende Grundlage für die Kalkulation ist der Stundensatz.
Ausser den reinen Lohnkosten müssen für die wirtschaftliche Berechnung viele Faktoren einbezogen werden:

■ Büromiete, Reinigung, Nebenkosten

■ Versicherungen (Inhalt + Haftpflicht), Berufsgenossenschaft, Verbände

■ Strom, Telefon, Internet, Rundfunk

■ Steuerbüro, Gewerbesteuer

■ Produktivgeräte, Software

■ Krankenversicherung, Altersvorsorge

Da in Berlin das Kostenniveau eher niedrig und die Konkurrenz sehr groß ist, leiden wir Designer unter massiven Kostendruck. Das verführt zu Preisen, die für viele nicht kostendeckend sind. Dies ist dann nur mit weniger Sorgfalt und damit schlechter Qualität zu kompensieren. Die “Selbstausbeutung” kann keine Basis für eine professionelle Zusammenarbeit sein. Leider befeuert gerade der Zwang zu öffentlichen Ausschreibungen diesen Preiskampf.

Unser Basis-Stundensatz liegt bei 75 €. 

Damit bieten wir eine hochwertige Leistung zu besonders preiswerten Konditionen an. Einfache Zuarbeiten (Korrekturen, Bildrecherche etc.) werden 20% günstiger, konzeptionelle Aufgaben 20% höher berechnet.

Vergessen Sie nicht: Zuverlässigkeit, Qualität und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit sind schliesslich die unbezahlbare Basis für den Erfolg eines Unternehmens. Geht es um rein kreative Leistungen, können gerne Pauschalen ausgehandelt werden. Denn eine gute Idee kann in Sekunden entstehen oder in vielen Wochen – das ist nicht mit einer Stoppuhr zu erfassen. 

Beachten Sie unsere weiteren Serviceleistungen und die besonders preiswerten Starterpakete.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

In Deutschland setzt die Allianz deutscher Designer (AGD) e.V. Maßstäbe für die Kosten.
So wird z.B. ein Signet/Logo wie folgt kalkuliert:

Entwurfskosten

24 (durchschnittlicher Zeitaufwand)

x 78 € (durchschnittlicher Stundensatz)

1.872,00 €

Nutzungskosten

Nutzungsfaktor 2,8 (nationales Nutzungsgebiet, Nutzung 10 Jahre)

x Entwurfskosten (1.872 €)

5.241,60 €

Zusatzkosten

Beratung (2 x 78 €) + Reinzeichnung/

mediengerechte Aufarbeitung (4 x 78 €)

468,00 €

Gesamtkosten

Entwurf + Nutzung + Zusatzkosten

7.581,60 €

Obwohl diese Kosten realistisch kalkuliert und im Vergütungstarifvertrag Design veröffentlicht sind, haben viele Auftraggeber dafür wenig Verständnis und suchen Alternativen.

Datenschutz
Lücken-Design, Besitzer: Norbert Lücken (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Lücken-Design, Besitzer: Norbert Lücken (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.